0

Die Katze des Rabbiners 1

Die Bar-Mizwa, Die Katze des Rabbiners 1

14,95 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783980772556
Sprache: Deutsch
Umfang: 48 S., durchg. vierfarb. Ill.
Format (T/L/B): 0.7 x 29.8 x 22.7 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Joann Sfar erzählt jüdische Geschichte als wundersamen Oriental-Comic! Juden mögen keine Hunde. Das behauptet zumindest eine Katze und vermag das auch noch hervorragend zu belegen: "Ein Hund beißt dich, läuft dir nach und bellt dich an. Und die Juden ließen sich derart lange beißen, verfolgen und anbellen, dass sie letztendlich die Katzen den Hunden vorzogen." Ein Tier, das so klug argumentieren kann, macht der französische Comiczeichner Joann Sfar zum Helden seiner Katze des Rabbiners-Serie. In seiner Heimat wird der 1971 in Nizza geborene Nachfahre nordafrikanischer Juden nicht nur als größtes Talent gefeiert, sondern gilt mit über 90 veröffentlichten Comicalben auch noch als hoch produktiv. Fünf Bände sind bisher von Die Katze des Rabbiners in deutscher Sprache erschienen und zeigen vor allem eins: Sfar ist ein unglaublich sprachbegabter, gewitzter und geistreicher Schriftsteller, der eben auch noch verdammt gut zeichnen kann.