Eingemacht - leicht gemacht! (gebundenes Buch)

Marmeladen, Aufstriche, Chutneys und mehr - Mit dekorativen Stickern für Gläschen, Etiketten und Co.
ISBN/EAN: 9783960938408
Sprache: Deutsch
Umfang: 64 S.
Format (T/L/B): 1 x 21.6 x 15.5 cm
Einband: gebundenes Buch
5,00 €
(inkl. MwSt.)
Nicht lieferbar
In den Warenkorb
Freude aus dem Glas! Köstliche Marmeladen, Chutneys und Cremes aus saisonalen Zutaten schnell und einfach selber machen. Erdbeermarmelade, Tomatenchutney, Salzkaramellcreme und viel mehr Süßes und Herzhaftes für Glas und Flasche schmecken selbst eingekocht einfach besser als gekauft. Mit den beiliegenden Stickern wird das Eingemachte dazu noch schön dekoriert und kann an liebe Menschen verschenkt werden.
Daniela Behr ist eine erfahrene Rezeptentwicklerin. Auf ihrem Blog www.danis-treue-kuechenfee.de  zeigt sie regelmäßig ihre neuesten Kreationen und tauscht sich mit anderen Thermo-Ku¨chenmaschinen-Köchen aus. Ihre Facebook-Seite hat aktuell knapp 19.000 Follower. Rose Marie Donhauser arbeitet seit 1988 als Food- und Reisejournalistin, Restauranttesterin und erfolgreiche Kochbuchautorin. Viele Bu¨cher erhielten Auszeichnungen, wie z. B. Silbermedaillen der Gastronomischen Akademie Deutschlands, Goldene Lorbeeren aus der Schweiz oder Gourmand World Cookbook Awards. Die gelernte Köchin, die in Berlin lebt, ist dem gesunden Genuss immer auf der Spur. Unterwegs auf Gourmetreisen in der ganzen Welt, holt sie sich Anregungen und setzt die Ideen in besonderen Rezeptentwicklungen um. Tanja Dusy fu¨hlt sich am wohlsten, wenn es in der Ku¨che rundgeht. Sie schreibt seit 20 Jahren erfolgreich Kochbu¨cher und war lange Zeit als Redakteurin tätig. Als Ku¨chenprofi entwickelt sie Rezepte, die nicht nur verlässlich gelingen, sondern auch das besondere Etwas haben. Jonathan Häde liebt ausgefallene Burger, detailreiche Fotografie und klares Design. Auf der Suche nach dem perfekten Burger ist mit viel Liebe das Kochbuch "Burger-Revolution" entstanden. Wenn er nicht gerade selbst den Kochlöffel schwingt, lebt und arbeitet er als Foodfotograf in Du¨sseldorf. Stefanie Hiekmann ist Food- und Gastrojournalistin und arbeitet fu¨r verschiedene Zeitungen, Magazine und Verlage rund um die schönen Themen Essen, Trinken, Ernährung und Genuss. Ihre neuesten Rezeptentwicklungen und kulinarischen Geschichten zeigt sie auf ihrem Blog "schmecktwohl" (schmecktwohl.de). www.stefaniehiekmann.de Anne Iburg (Diätassistentin und Diplom Oecotrophologin) hat eine Praxis für Ernährungstherapie und ist Autorin zahlreicher Bücher zur gesunden Ernährung. Aus den Beratungen und Abnehmkursen weiß sie, dass viele Patienten ein falsches Gefühl für die richtige Menge an Lebensmitteln und deren Energiegehalt haben. Ihr ist es wichtig, dass die Leser Spaß am Abnehmen und Ausprobieren von neuen Rezepten haben. Sie kocht mit großer Begeisterung und hat für dieses Buch alle Rezepte in ihrer Versuchsküche ausprobiert. Katharina Ku¨llmer kocht, komponiert, fotografiert und schreibt voller Leidenschaft und Hingabe. Die Food-Fotografin, Rezeptentwicklerin und Food-Stylistin arbeitet fu¨r viele auflagenstarke Food-Zeitschriften und setzt fu¨r Unternehmen spannende Fotoprojekte rund um Essen und Genuss um. Fu¨r Katharina ist es eine Herzensangelegenheit, ihre Liebe zu gutem Essen weiterzugeben und Mut zu machen, mit Gewu¨rzen und Zutaten zu spielen. Maria Panzer findet man meist mit einem Kochlöffel in der einen Hand und ihrer Kamera in der anderen. Als studierte Ernährungswissenschaftlerin hat sie ihre Berufung zum Beruf gemacht und arbeitet als freie Foodfotografin für namhafte Marken und Verlage.  Die WahlMu¨nchnerin Alissa Poller beschloss nach dem Abitur, sich ihren Traum zu erfu¨llen, und begann eine Ausbildung an der renommierten Kochschule Le Cordon Bleu in Frankreich. Dort und auf ihren weiteren Stationen in Paris lernte sie alle Tricks und Kniffe der französischen Patisserie direkt von den Meistern kennen und lieben. Diese teilt sie nun in ihrem ersten Buch. Der Weg zur Foodfotografie verlief für die Fotografin Susanne Schanz über bunte und spannende Umwege. Von der Musik, über den Journalismus und das Setdesign kam sie zu ihrem letztendlichen Traumberuf. Seit 2008 arbeitet sie als freie Fotografin für Magazine, Agenturen und Buchverlage und vereint alle drei Bereiche der Foodfotografie in einer Person: das Kochen, das Styling und das Fotografieren. Seit dem Start ihres Foodblogs La petite cuisine 2011 gehört auch die Rezeptentwicklung zu ihren Tätigkeiten. Susanne Schanz lebt und arbeitet in Köln.