0

Der dunkle Lord von Münster

Kriminalroman, Ex-Hauptkommissar Niklas De Jong 6 - KBV-Krimi 475

Auch erhältlich als:
13,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783954415809
Sprache: Deutsch
Umfang: 391 S.
Format (T/L/B): 3 x 19.2 x 12.4 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Können böse Gedanken töten? An einem münsterländischen Elite-Kolleg gibt eine Reihe von Selbstmorden Rätsel auf: Ein gewisser Armin Waldemar behauptet, die Taten mithilfe dunkler Energie herbeigeführt zu haben. Was bezweckt der undurchsichtige Waldemar, der sich der sogenannten Parakosmologie verschrieben hat, mit seinem absurden Geständnis? Will er die Werbetrommel für sein seltsames Institut rühren, das er in Amelsbüren leitet? Als sich ein weiterer Suizid ereignet, macht sich Ex-Kommissar Niklas de Jong gemeinsam mit seinem ehemaligen Kollegen Achim Bühlow daran, die Wahrheit herauszufinden. Dabei hat der Privatermittler eigentlich alle Hände voll zu tun: Sein aktueller Klient, der Schönling Ulf Meckelbeck, baggert ausgerechnet Giulia an, seine Verflossene, und als wäre das alles noch nicht genug, meldet sich sein hochbegabter Bruder Janwillem und bittet de Jong um Mithilfe in einem Kidnapping-Fall, den er vergeigt hat.

Autorenportrait

Christoph Güsken (*1958) studierte in Bonn und Münster und war Buchhändler in Köln. Seit 1995 lebt Güsken in Münster und lässt dort den schrägen Ex-Hauptkommissar Niklas de Jong bei seiner Suche nach dem Sinn des Ganzen ständig über die schlimmsten Verbrechen stolpern. »Der dunkle Lord von Münster« ist bereits der sechste Roman dieser Reihe. www.christoph-güsken.de