Reiseführer WUNDERvolles Sachsen (kartoniertes Buch)

ISBN/EAN: 9783942477376
Sprache: Deutsch
Umfang: 277 S., 478 farb Fotos, mit einer Karte
Format (T/L/B): 1.8 x 22.5 x 13.2 cm
Auflage: 1/2014
Einband: kartoniertes Buch
Auch erhältlich als
14,95 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Vom schönsten Milchladen der Welt zum Leisniger Riesenstiefel Ein Land voller Wunder - Sachsen. Raritäten aus Natur, Architektur, Kunst und Kultur sowie Technik stellt der reich bebilderte Reisebegleiter von Kerstin Sucher und Bernd Wurlitzer vor. Zu den Kostbarkeiten zählen neben der weltberühmten Semper-Oper oder dem bekannten Völkerschlachtdenkmal auch der schönste Milchladen der Welt, die Krokuswiesen in Drebach, der Riesenstiefel in Leisnig oder das Große Zittauer Fastentuch. Der handliche Reiseführer mit seinen ansprechenden wie detaillierten Beschreibungen ist ein Ausflugsbegleiter, der Gästen wie Einheimischen Sachsens faszinierende Geschichte, Geschichten und Ziele für kurzweilige Ausflüge bietet.
Kerstin Sucher wurde in Mittweida (Sachsen) geboren und ist in Meißen aufgewachsen. Das Studium an der Universität Leipzig beendete sie als Diplom-Sprachmittler. Nach mehrjährigen Auslandsaufenthalten in Algerien und Tunesien war sie rund ein Dutzend Jahre in der Kulturstadt Weimar für das touristische Auslandsmarketing zuständig und bereiste die Welt von London über Paris bis Tokio. Heute lebt sie als freischaffende Reisejournalistin in Berlin und arbeitet mit Bernd Wurlitzer zusammen, beide sind Autoren zahlreicher Reiseführer über Städte und Regionen im Osten Deutschlands, als deren Experten sie gelten (www.tourismus-journalisten.de). Bernd Wurlitzer hat sich dem Tourismus, der Hotellerie und Gastronomie verschrieben. Der gelernte Großhandelskaufmann, studierte Journalist und Diplom-Fotodesigner, ist in Zwickau geboren und aufgewachsen, heute lebt er in Berlin. Seit Jahrzehnten ist Wurlitzer freischaffend tätig. Seine Reiseführer mit Kerstin Sucher sowie seine touristischen, kunstgeschichtlichen und länderkundlichen Bild- und Textbücher, unter anderem über Polen, Zypern, Jemen und Korea erlebten rund 300 Auflagen und wurden rund drei Millionen Mal verkauft (www.tourismus-journalisten.de).