Mord im Eifel-Express (kartoniertes Buch)

Kriminalroman aus der Eifel, KBV-Krimi 195 - Sonja Senger 5
ISBN/EAN: 9783940077417
Sprache: Deutsch
Umfang: 240 S.
Format (T/L/B): 1.9 x 18 x 12 cm
Einband: kartoniertes Buch
Auch erhältlich als
9,50 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
Jeden Tag rollt der RE 22 von Köln in die Eifel und wieder zurück. Auf dem Bahnsteig von Dahlem wartet der alte Nowak. Er hat alles verloren: seinen Lebensmittelladen, sein Zuhause, seine Frau, seine Tochter, den Kontakt zu seinem Sohn und jeden Lebensmut. Zurückgezogen in eine Traumwelt lebt er auf dem Hof von Schwester und Schwager und hofft jeden Tag aufs Neue darauf, dass wenigstens seine Frau zurückkehren wird. Sein Sohn Niklas lässt sich unterdessen vom Onkel zur Rache am "Erbfeind" der Familie anstiften. Als Niklas herausbekommt, dass sein Vater jeden Tag mit dem gleichen Zug fährt, beginnt er, in den Gängen des Eifelexpress auf seinem Akkordeon zu spielen. Sonja Senger, Hauptkommissarin a.D. und gegenwärtig als Privatdetektivin in der Nordeifel tätig, bekommt eine zweite Chance im Kriminalkommissariat Euskirchen. Auch sie wird den Zug nehmen müssen, denn ihr altes Auto schafft den weiten Weg von Wolfgarten nicht mehr. 'Carola Clasen hat zugeschlagen und ein gutes Ding gedreht: Ihr neuer Eifelkrimi lässt tief blicken in schwarze Seelen, Humor am Abgrund und schräge Einwohner.' (RHEINZEITUNG zu TOT UND BEGRABEN)
Carola Clasen, geb. 1950 in Köln, lebte und arbeitete als Fremdsprachenassistentin in Belgien und wohnt heute in Hürth. Seit ihrem ersten Kriminalroman "Atemnot" erschienen fünf weitere Krimis, als deren Kulisse das Rheinland und die Eifel dienen und mit denen sie sich als "Queen of Eifel-Crime" etabliert hat. Ihre eigenwillige Kommissarin Sonja Senger begleitet sie nun schon seit fünf Romanen.