Äthiopien (kartoniertes Buch)

Unterwegs im ältesten Kulturland Afrikas, Trescher-Reihe Reisen
ISBN/EAN: 9783897944305
Sprache: Deutsch
Umfang: 540 S., 350 Farbfotos, 35 Karten
Format (T/L/B): 2.3 x 19.1 x 12.1 cm
Auflage: 1. Auflage 2019
Einband: kartoniertes Buch
Auch erhältlich als
21,95 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
- - - Alles Wissenswerte über Äthiopien auf 540 Seiten - Mehr als 350 Farbfotos - 35 Stadtpläne und Übersichtskarten - Ausführliche Hintergrundinformationen zu Geschichte, Kultur und Alltag - Beschreibung aller Sehenswürdigkeiten - Informationen zu Trekkingtouren - Zahlreiche praktische Hinweise zu Unterkunft, Gastronomie und Verkehr - Aktuelle Reisetipps von A bis Z - - - Die Urgewalt der Vulkane des Afrikanischen Grabenbruchs erschuf über Jahrmillionen ein Land der Extreme mit einzigartigen Ökosystemen - von den tiefsten und heißesten Regionen unseres Planeten bis hin zum grünen und fruchtbaren Dach Afrikas auf über 3000 Metern. Äthiopiens Landschaften zählen zu den artenreichsten unserer Erde. Eine wahre Insel der Vielfalt, umgeben von Wüsten und Savannen, Pflanzen und Tieren, die man nur hier findet. Äthiopien ist auch in geschichtlicher, religiöser und kultureller Hinsicht facettenreich: Felsenkirchen, Klöster und Paläste überdauerten als lebendige Denkmäler eines tiefverwurzelten christlichen Glaubens. Äthiopiens Völkermosaik ist vielfältig und bunt: Mehr als 80 verschiedene Kulturen und drei Weltreligionen leben in diesem Land weitestgehend friedlich miteinander. Dieser Reiseführer bietet neben fundierten Hintergrundinformationen viele hilfreiche Tipps und Vorschläge, um das Land auf eigene Faust kennen und verstehen zu lernen. >>> Mehr Informationen zu diesem Reiseführer finden Sie auf www.trescher-verlag.de
Christian Sefrin studierte Geographie in Bonn und begann auf Reisen durch Nordostafrika seine Leidenschaft für Natur, Menschen, Abenteuer und die Fotografie zu entdecken. Nach mehreren Forschungsaufenthalten in Äthiopien packte ihn der Ruf nach Freiheit und eine Reise entlang des Nils sollte zu seinem ersten großen Reiseabenteuer durch Äthiopien, Sudan und Ägypten werden. Seither hat ihn die Begeisterung für Äthiopien nicht mehr losgelassen. Seit 2008 reiste und arbeitete er immer wieder durchs Land. Zwischen 2012 und 2014 lebte er in Äthiopiens Hauptstadt Addis Abeba und im Südwesten des Landes in der Kaffa-Region, wo er in einem Naturschutzprojekt als Tourismusentwickler für den Naturschutzbund Deutschland (NABU) arbeitete. Heute arbeitet der Geograph als Fotograf, Vortragsredner und Reiseleiter und versucht Gäste mit seiner Leidenschaft für Land und Leute und das besondere Reisen zu infizieren. Immer wieder zieht es ihn alleine raus in die Landschaften Äthiopiens, um auf Expeditionen die Faszination Äthiopien in Bild und Film zu dokumentieren. Seine Live-Fotoreportagen geben Einblicke in ein Land im Wandel, welches den Spagat zwischen Tradition und Moderne wagt. Sie sind ein Blick mit der geographischen Brille und versuchen ein ganzheitliches Bild von Äthiopien zu entwerfen - weder verurteilend noch verherrlichend. Damit bleibt er einer der wenigen, die den afrikanischen Kontinent mit der Vielfalt seiner Gesichter zeigen, dokumentieren und bereisen. Christian ist immer wieder als engagierter Reiseleiter mit Gästen in seiner zweiten Heimat auf Erkundungstour, wobei er Begegnungen mit Menschen und ihrer Kultur den Vorzug gibt. Immer wieder kommt es auf den Reisen zu spontanen Gesprächen und Begegnungen mit Äthiopiern, um einen besonderen Zugang zum Land zu ermöglichen. Aus diesem Grund wurde u.a. auch die Wanderstudienreise vom Reiseveranstalter Via Verde Reisen, die von Christian begleitet wird, 2016 mit dem renommierten Reisepreis >Goldene Palme< vom Reisemagazin GEO Saison ausgezeichnet. Über Christain Sefrins aktuellen Arbeiten, Vorträge, Reisen und Expeditionen kann man sich auch über die Internetseite www.sefrinphotography.com informieren.