0

Niemals stirbt man so ganz

Kriminalroman, Grafitäter und Grafitote 239

Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783894252397
Sprache: Deutsch
Umfang: 212 S.
Format (T/L/B): 1.6 x 19 x 11.5 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

(6. Kittel-&-Voss-Krimi) Nur ein Freundschaftsdienst sollte es sein, doch unversehens sieht sich Privatdetektiv Bernie Kittel seiner Existenz beraubt: Bruno Kortschik bittet ihn, seine Freundin Angelina zu beschützen. Denn Bruno, der als Anwalt des Mafiapaten Renato Fabrisi seine Brötchen verdient, beabsichtigt, seinen Chef ans Messer zu liefern. Doch alles geht schief, und als Kittel Bruno zu Hilfe eilt, findet er einen Toten und Bruno ist verschwunden. Dafür tauchen zwei Typen auf und bedrohen Kittel. Für den Detektiv ist nun ganz klar, Fabrisi hat Bruno umgebracht. Aber sämtliche Versuche, dem Italiener etwas nachzuweisen, bewirken das Gegenteil: Als Kittel selbst unter Mordverdacht gerät und aus dem Berufsverband der Privatdetektive ausgeschlossen wird, zeigt sich auch sein Partner Henk Voss nicht mehr solidarisch, sondern tilgt seinen Namen vom Firmenschild. Der sechste Fall für Bernie Kittel von der Detektei Kittel & Voss, der sein ganz eigener wird und mit einem harten Aufprall verbunden ist!