Burgen in Hohenlohe (gebundenes Buch)

Geschichte und Geschichten
ISBN/EAN: 9783874078191
Sprache: Deutsch
Umfang: 160 S., 120 farbige Illustr.
Format (T/L/B): 1.8 x 21.5 x 14.5 cm
Auflage: 1/2009
Einband: gebundenes Buch
19,90 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Burgen und Burgruinen haben ihre Anziehungskraft über Jahrhunderte hinweg nicht verloren. Hohenlohe ist reich gesegnet mit diesen steinernen Zeugen der Geschichte. Wer kennt Lichteneck über Ingelfingen und die benachbarte Zarge? Die Turmhügelburg Flyhöhe bei Blaufelden? Oder das Oktogon der Geyersburg bei Untermünkheim? Von den Waldenburger Bergen bis zur reichsstädtischen Rothenburger Landhege und dem Taubergrund reicht das landschaftliche Spektrum mit so herausragenden Monumenten wie der Ordenszitadelle Neuhaus, der Reichsburg Leofels und der Schildmauerburg Amlishagen. Das bewährte Autorengespann Carlheinz Gräter und Jörg Lusin führt in diesem reich bebilderten Band zu knapp drei Dutzend solcher Anlagen zwischen Heilbronn und Rothenburg ob der Tauber. Eine kulturhistorische Einführung in die Burgenkunde und ein Essay zur Wirkungsgeschichte von Burganlagen macht diesen schön ausgestatteten Band zu einem Entdeckungsbuch für alle, die Spaß an den kulturellen Schätzen des Landes haben.
Dr. Carlheinz Gräter, geboren 1937 in Bad Mergentheim, studierte Geschichte und Literatur, arbeitete anschließend als Zeitungsredakteur und ist seit 1972 freier Schriftsteller. Gräter kann auf mehr als achtzig Buchveröffentlichungen zurückblicken. Der gebürtige Mergentheimer Dr. Jörg Lusin, Jahrgang 1946, hat in Graz und Stuttgart Architektur studiert und 1984 auf dem Gebiet Baugeschichte promoviert. Seit 1975 hat er mit dem Bereich Denkmalschutz und Denkmalpflege zu tun. Er lebt und arbeitet in Würzburg.