0

Tote erinnern sich

Horrorgeschichten, H. P. Lovecrafts Bibliothek des Schreckens

28,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783865520906
Sprache: Deutsch
Umfang: 352 S.
Format (T/L/B): 2.8 x 21.6 x 14.4 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

H. P. Lovecraft: "Welcher Schriftsteller kann schon mit Howard mithalten, wenn es um pure, lebendige Angst geht?" Robert E. Howard (1906-1936) gilt mit seinen Geschichten um Helden wie Conan von Cimmerien, Red Sonja, Bran Mak Morn, Solomon Kane und Kull von Atlantis als der Begründer der modernen 'Schwert und Magie'-Fantasy. Er war ein Schriftsteller von gewaltiger visionärer und literarischer Kraft. Obwohl Howard sehr jung starb, haben seine fantastisch-historischen Erzählungen bis heute eine enorme Fangemeinde gefunden. Bei Festa werden nun erstmals auf Deutsch seine unheimlichen Geschichten veröffentlicht (circa 5 Bände), darunter einige die zu H. P. Lovecrafts 'Cthulhu-Mythos' gezählt werden können. Das Bonusmaterial bilden Briefe zwischen H. P. Lovecraft und Robert E. Howard sowie Essays zu Leben und Werk des Texaners. Inhalt: Das Hügelgrab auf der Landzunge Casonettos letztes Lied Dermods Verderben Das Tal der Verlorenen Der Mann auf dem Boden Das Herz des alten Garfield Kelly, der Zaubermann Tote erinnern sich Schemen im Dunkel Der Fluch des goldenen Schädels Das Schädelgesicht Solomon Kane: Die rechte Hand der Verdammnis Schädel inmitten der Sterne Schritte im Grabmal Die Berge der Toten Klappernde Knochen H. P. Lovecraft: In Memoriam: Robert Ervin Howard Christian Endres: Dunkle Träume aus Texas Stephen King: "In Howards besten Erzählungen steckt eine so unglaubliche Energie, dass geradezu Funken sprühen!" Robert Bloch: "Hinter Howards Erzählungen lauert eine dunkle Poetik, und die zeitlose Wahrheit der Träume."

Weitere Artikel aus der Kategorie "Belletristik/Horror"

Alle Artikel anzeigen