0

Designarchäologie

Zur Theorie der Gestaltung, Medien- und Gestaltungsästhetik 10

30,00 €
(inkl. MwSt.)

Noch nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783837656992
Sprache: Deutsch
Umfang: 200 S., 50 Farbfotos, Klebebindung
Auflage: 1. Auflage 2023
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

In der neueren kulturwissenschaftlich orientierten Theorie werden Geschichte und Archäologie durch die 'qualitative Differenz ihrer Zeitlichkeiten' (Knut Ebeling) unterschieden: Während der Historiker die Vergangenheit erforsche, suche der Archäologe nach zu codierenden Artefakten, die eine neue Zeitlichkeit begründen. Als 'Ort einer Operation, die ihre Wirkung jeweils erst aktualisieren muss' (Giorgio Agamben), wird Archäologie als Denkfigur und als epistemische Praxis aufgeschlüsselt. Oliver Ruf überträgt diese evolutionäre Idee auf den Bereich Gestaltung und schließt damit eine Leerstelle in der Designtheorie.

Autorenportrait

Oliver Ruf (Prof. Dr. phil.), geb. 1978, ist Forschungsprofessor für Ästhetik der Kommunikation an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Kunst/Innenarchitektur, Design"

Alle Artikel anzeigen