Sachsen - Gerichte unserer Kindheit (gebundenes Buch)

Rezepte und Geschichten, Gerichte unserer Kindheit
ISBN/EAN: 9783831323579
Sprache: Deutsch
Umfang: 128 S., zahlr. Farbfotos
Format (T/L/B): 1.6 x 24.7 x 17.1 cm
Einband: gebundenes Buch
16,90 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Sachsen ist das Land der Genießer. Gemütlichkeit wird groß geschrieben, und ein gutes Essen darf dabei nicht fehlen. Ob Abernklitscher aus der Oberlausitz, Leipziger Lerchen, Linsensuppe, Broiler oder die Dresdener Eierschecke - die Vielfalt der Gerichte ist unerschöpflich, und jede sächsische Region hat ihre ganz eigenen Rezepte. Um diese zu finden, sind die Autorinnen durch den Freistaat gereist, haben in Kochtöpfen gerührt und beim Genießen den Kindheitserlebnissen ihrer Gastgeber gelauscht. Herausgekommen ist ein Band quer durch den sächsischen Speiseplan, wie er über Generationen hinweg weitergegeben wird. Tauchen Sie ein in die sächsische Küche und stellen Sie fest: Was schon Oma kochte, ist heute noch beliebt.
Ethel Scheffler lebt und arbeitet in ihrer Geburtsstadt Leipzig. Seit 2006 veröffentlicht sie Krimigeschichten in verschiedenen Anthologien und nimmt an den jährlich stattfindenden ostdeutschen Krimitagen teil. Mehr Infos unter www.scheffler-stories.de. Sylke Tannhäuser ist eine echte Sächsin. Sie wurde in Leipzig geboren, hat bis zu ihrem 18. Lebensjahr in der Oberlausitz gewohnt und ist später zum Studium nach Leipzig zurückgekehrt. Tannhäuser hat zahlreiche Kurzgeschichten und Romane veröffentlicht und ist als Erfinderin des Leipziger Kriminalkommissars Heinrich Heine bekannt.