0

Der Weg zur finanziellen Freiheit

In sieben Jahren die erste Million

Auch erhältlich als:
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783593360270
Sprache: Deutsch
Umfang: 308 S.
Format (T/L/B): 2 x 21.6 x 14 cm
Einband: Paperback

Beschreibung

Ist Geld Ihr Sorgen-Thema? Oder können Sie sich mit Ihrem Geld alle Ihre Wünsche verwirklichen? Dieses Buch zeigt Ihnen den Weg zu Wohlstand, finanzieller Freiheit und Sicherheit. Einen Weg, den jeder gehen kann. Bodo Schäfer verrät Ihnen bewährte Geheimnisse über den Aufbau von Reichtum, und er liefert Ihnen verblüffend einfache, aber sofort wirksame Techniken zum gewinnbringenden Umgang mit Geld. Wie Sie in sieben Jahren Ihre erste Million machen 11 überraschende Methoden, mit denen Sie sofort Ihr Einkommen erhöhen Wie Sie in erstaunlich kurzer Zeit von Ihren Zinsen leben Wie Sie mindestens 12 Prozent Zinsen erzielen Wie Sie schnell Ihre Schulden loswerden und gleichzeitig ein neues Vermögen aufbauen InsiderWissen über Geldanlagen, das Ihnen keine Bank verrät ". unter der Vielzahl von Büchern, die sich mit dem besten Weg zu Wohlstand und Reichtum beschäftigen, ragt dieses weit heraus." Die Welt "MoneyCoach Bodo Schäfer zeigt Unternehmern und Angestellten, wie man richtig reich wird. Er rüttelt auf und vermittelt sofort umsetzbares Wissen." Süddeutsche Zeitung "Bodo Schäfer verrät bewährte Geheimnisse über den Aufbau von Vermögen, und er liefert einfache, sofort wirksame Techniken über den Umgang mit Geld." Welt am Sonntag "Mit Sachkenntnis und Schreibwitz. (und) vielen konkreten Ratschlägen nimmt er den Leser an die Hand und geleitet ihn auf dem Weg zur ersten Million." Focus

Autorenportrait

Bodo Schäfer hat aufgrund seiner eigenen Erfahrungen ein Konzept entwickelt, mit dessen Hilfe es jedem Menschen möglich ist, reich zu werden. Ihm selbst gelang es bereits im Alter von 30 Jahren, finanziell frei zu sein und von den Zinsen leben zu können. Der Weg dorthin war allerdings nicht immer einfach. Mit 16 Jahren wanderte Bodo Schäfer in die Vereinigten Staaten aus, besuchte die Highschool, studierte Jura und war anschließend in verantwortlicher Position bei verschiedenen Unternehmen tätig. Im Alter von 26 Jahren stand der erfolgsgewohnte Jurist vor dem finanziellen und persönlichen Ruin. Mit eiserner Disziplin und mit Hilfe von Mentoren gelang es Bodo Schäfer, seinen Schuldenberg abzubauen. "Spaß am Sparen" war sein Motto, das der heutige Familienvater in seinen Seminaren und in seinem Bestseller "Der Weg zur finanziellen Freiheit- In sieben Jahren die erste Million" an andere weitergibt. Das Buch avancierte innerhalb weniger Wochen zum Bestseller in verschiedenen Ländern Europas.

Leseprobe

Wie Sie Ihr Einkommen erhöhen "Wer den ganzen Tag arbeitet, hat keine Zeit Geld zu verdienen." John D. Rockefeller Jeder bekommt genau das, was er verdient. Zwar höre ich immer wieder Menschen stöhnen: "Ich bin viel mehr wert, als ich bekomme." Aber das ist falsch. Richtig ist: Wenn Sie mehr "verdienen" würden, dann hätten Sie auch mehr. Ihr Einkommen richtet sich ziemlich genau nach dem Wert, den Sie in den Wirtschaftsmarkt einbringen. Der Markt liebt oder haßt Sie nicht; er bezahlt Sie nach ihrem Wert. Wohlgemerkt geht es hier nicht um Ihren Wert als Partner, als Freund, als Vater oder Mutter. Hier geht es ausschließlich um Ihren wirtschaftlichen Wert. Sie sind also kein vom Glück verlassenes, verkanntes Genie, gegen das sich die Umstände, Menschen oder ignorante Vorgesetzte verschworen haben. Sie alleine haben es in der Hand zu bestimmen, wieviel Sie verdienen. Sie müssen die Gesetze des Marktes kennen, nach denen sich die Höhe Ihres Einkommens richtet. Solange Sie nicht verstehen, daß Ihr heutiger Verdienst das Resultat Ihrer gestrigen Entscheidung ist, können Sie nicht sagen: "Jetzt treffe ich eine andere Wahl." Als Designer Ihres Lebens gestalten Sie Ihr Einkommen oder Ihre Gehaltserhöhung selbst. Sie bekommen keine Gehaltserhöhung, sondern Sie verdienen sie sich. Wenn andere die Höhe Ihres Einkommens bestimmen könnten, dann hätten diese Menschen auch die Macht über Ihr Leben. Sie - und nur Sie - erhöhen Ihr Gehalt. Sie sind alleine verantwortlich. Sie alleine bestimmen. Die nachfolgenden Gesetze, um Ihr Einkommen zu erhöhen, funktionieren seit Jahrtausenden. Sie gelten gleichermaßen für Arbeitnehmer und Selbständige. Wenn Sie dieses Kapitel durchgearbeitet haben, werden Sie in der Lage sein, Ihr Einkommen innerhalb von einem Jahr um wenigstens 20 bis 100 Prozent zu erhöhen. Zeigen Sie Stärke Geld und Gelegenheiten antworten nicht auf Bedürftigkeit, sondern auf Fähigkeiten. Eine Gehaltserhöhung erhalten Sie nicht, weil Sie eine brauchen. Sie erhalten sie, weil Sie sie verdienen. Fast alle Gespräche um eine Gehaltserhöhung laufen schon in diesem Punkt völlig falsch. Angestellter Bedürftig zu seinem Boß Mächtig: ".Wir haben noch ein Kind bekommen, und wir brauchen jetzt eine größere Wohnung. Außerdem brauchen wir unbedingt ein neues Auto, sonst kann ich ja nicht zur Arbeit kommen.Ich brauche eine Gehaltserhöhung." Boß Mächtig wird nicht nur die Gehaltserhöhung verweigern, sondern wahrscheinlich gleichzeitig beschließen, daß die Firma den Angestellten Bedürftig bald nicht mehr braucht. Wenn Sie also eine Gehaltserhöhung haben wollen, erklären Sie, warum Sie sie verdienen. Bereiten Sie sich auf das Gespräch vor, indem Sie sich auflisten, welchen Nutzen Sie der Firma bringen und welchen zusätzlichen Nutzen Sie bringen können. Schreiben Sie auch alle Ihre Stärken auf. Kündigen Sie Ihr Gespräch frühzeitig an. Stellen Sie klar, daß es in dem Gespräch darum geht, Ihren Wert für die Firma festzustellen. Sollten Sie keine Verhandlungserfahrung haben, so üben Sie das Gespräch vor dem Spiegel oder mit Ihrem Partner. Zeigen Sie Stärke. Das gleiche gilt für den Selbständigen. Teilen Sie niemanden Ihre Zweifel mit. Zeigen Sie Stärke. Menschen folgen keinem Zweifler. Sie folgen demjenigen, der stark und unbeirrt auf seine Ziele zusteuert. Stärke wird einfach besser bezahlt. Fragen Sie nach Ihren Pflichten und nicht nach Ihren Rechten Wenn Sie sich zu stark auf Ihre Rechte konzentrieren, kommen Sie nicht weiter. Fragen Sie, was Sie für Ihren Betrieb tun können, anstatt ständig darüber nachzudenken, was Ihr Betrieb für Sie tun kann. Eine Gesellschaft, die sich hauptsächlich an Ihren Rechten orientiert, scheitert. Eine Beziehung, in der sich jeder auf seine Rechte orientiert, wird scheitern. So sagte John F.Kennedy: "Überlegen Sie nicht, was Ihr Land für Sie tun kann, überlegen Sie, was Sie für Ihr Land tun können." Der Grund kann purer Egoismus sein. Sie kommen mit dieser Einst