0

Benedikts Vermächtnis und Franziskus' Auftrag

Entweltlichung - Eine Streitschrift

14,99 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783451219771
Sprache: Deutsch
Umfang: 160 S.
Format (T/L/B): 1.8 x 19.5 x 12.8 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Entweltlichung: Was bedeutet dieser geheimnisvolle Begriff wirklich? Was heißt das für die riesigen, aber vielfach morschen katholischen Institutionen in Deutschland? Kann und darf die Kirche noch mit dem Mittel des Arbeitsrechts in den Privatbereich von so vielen Menschen hineinregieren? Ist eine machtvolle Kirche noch die Kirche Jesu Christi und seines Stellvertreters Franziskus auf Erden und wie arm darf eine arme Kirche werden, damit sie noch eine Kirche für die Armen sein kann? Im Zentrum des Denkens dieser beiden Päpste steht der Begriff Entweltlichung. Er ist Benedikts Vermächtnis und Franziskus' Auftrag. Kardinal Paul Josef Cordes erläutert Entweltlichung als spirituelles Programm für jeden einzelnen, gibt diesem Wort seine historische und unverzichtbare theologische Tiefe und Manfred Lütz enthüllt seine aktuelle Brisanz.

Autorenportrait

Paul Josef Cordes, Dr. thelo., geb 1934 i Kirchhunden (Sauerland), Erzbischof emeritierter Präsident des päpstlichen Rates "Cor Unum", seit 2007 Kardinal, lebt in Rom.