Nein zu Rassismus (Paperback)

Von Black Lives Matter bis Klima-Gerechtigkeit, Midas Sachbuch
ISBN/EAN: 9783038765462
Sprache: Deutsch
Umfang: 128 S.
Auflage: 1. Auflage 2021
Einband: Paperback
14,90 €
(inkl. MwSt.)
Noch nicht lieferbar
In den Warenkorb
Die historische Einordnung, die aktuellen Ereignisse und die zukünftigen Herausforderungen im Kampf gegen Rassismus und Diskriminierung in einem Buch, das auf ebenso fundierte wie verständliche Art und Weise aufklärt. Der allgegenwärtige Rassismus ist eines der großen Themen unserer Zeit. Die imposanten Proteste nach der brutalen Ermordung von George Floyd vermitteln den Eindruck, dass sich etwas bessert. Das stimmt zum Teil auch. Integration findet heute vielerorts statt, wo vor wenigen Jahrzehnten noch Apartheid praktiziert wurde. Die weltweiten Proteste, Initiativen und Bewegungen gegen Rassismus sind große Errungenschaften. Dennoch stirbt der Rassismus nicht aus. Die vor uns liegenden Jahrzehnte werden, auch aufgrund des Klimawandels, mehr und mehr von den Schwierigkeiten der Rohstoffgewinnung geprägt sein. Wir werden große Migrationsbewegungen erleben, und damit werden Diskriminierung und Rassismus weiterhin auf der Tagesordnung stehen. Es ist also wichtig, über Rassismus aufzuklären. Dieses Buch bietet die wichtigsten aktuellen Informationen und fundiertes Hintergrundwissen, um zu verstehen, was Rassismus für unsere Gegenwart und Zukunft bedeutet, und um sich dagegen zu wappnen.
VALENTINA GIANNELLA ist eine Journalistin aus Mailand, die vor sechs Jahren nach Hongkong gezogen ist. Die Mutter von zwei Kindern arbeitet bereits seit zehn Jahren für die Wirtschafts-Tageszeitung ItaliaOggi. In Hongkong gründete sie 'Mind the Gap', eine Agentur für journalistische Inhalte, außerdem schreibt sie für italienische Zeitschriften (darunter Sette, Oggi, IoDonna, Living, Famiglia Christiana) und das Magazin der South China Morning Post. Junge Menschen, Umwelt und die Zukunft der Menschheit stehen ganz oben auf ihrer Agenda.
Warum wir im Kampf gegen Rassismus und Diskriminierung nicht nachlassen dürfen und wie dieser Kampf unsere Geschichte, Gegenwart und Zukunft prägt.