Charlotte Link: Die Entscheidung

Eigentlich hatte sich der geschiedene Simon das Weihnachtsfest ganz anders vorgestellt: Zusammen mit seinen beiden Kindern wollte er in der Ferienwohnung seines Vaters in Südfrankreich zusammen sein. Zu seiner Enttäuschung wird er aber von seinen Kindern kurzfristig versetzt und auch seine Freundin will nicht als Not-Ersatz herhalten. Frustriert bricht Simon trotz des grauenhaften Wetters zu einem Strandspaziergang auf. Dort trifft er auf Nathalie, eine junge Frau, ohne Papiere, verwahrlost, verängstigt  und auf der Flucht.  Entgegen seinem Instinkt hilft er dem Mädchen und nimmt sie mit in die Wohnung. Sehr bald muss er leider feststellen, dass diese Entscheidung keine glückliche war, denn Nathalie erzählt ihm eine wilde Geschichte, die sich leider allzubald als Wahrheit herausstellt. Simons beschauliches und unaufgeregtes Leben wird auf den Kopf gestellt und er findet sich plötzlich nicht nur mit finsteren Machenschaften konfrontiert sondern selbst in Lebensgefahr.
Die Autorin verwebt mehrere Erzählstränge so kunstvoll und spannend miteinander, dass es sehr lange dauert, bis der Leser ahnen kann, auf was alles hinausläuft. Ein packender und gut konstruierter Roman, getragen von einfühlsam gezeichneten Protagonisten.

Sybille vom Dorp, Januar 2017

Link, Charlotte
Blanvalet Verlag
ISBN/EAN: 9783764504410
22,99 €
Kategorie:
Belletristik